Guter Saisonstart der zweiten Herrenmannschaft

Die „Zwote“ ist nach zwei absolvierten Spielen verlustpunktfrei in die Saison gestartet.

VfL Herford 2 : TG Schildesche 2 18:27 (8:12)

Das erste Saisonspiel fand bei der Zweitvertretung des VFL Herford statt. Hier konnte man souverän mit 18:27 gewinnen, obwohl zwei Spieler vorher bei der ersten Schildsker Mannschaft ausgeholfen hatten und aus Sicherheitsgründen nicht gespielt haben. Dies gelang durch eine geschlossene Mannschaftsleistung bei der sich jeder einbringen konnte.

Nach diesem Spiel hat uns Andreas Zurmühlen leider mitgeteilt, dass er seine aktive Karriere beenden wird und uns zukünftig daher leider nicht mehr als Spieler zur Verfügung steht. Aber er bleibt der Zwoten als Zeitnehmer erhalten. Besten Dank

Danach sollte eigentlich das Heimspiel am Stiftsmarktsonntag gegen Bünde folgen,  das aber zweimal aufgrund fehlender Schiedsrichter nicht angepfiffen werden konnte.

TG Schildesche 2 : TuS Brake 3  26:21 (18:10)

Endlich! Das erste Heimspiel der Saison!

Neue Traditionen sollen entstehen und so gab es für die in der Kreisliga C zahlreichen Zuschauer die hauptsächlich aus Spielerfrauen und deren Kindern bestanden Sekt, Bier und Croissants. Gratis versteht sich. 😉

Nun aber zum Sportlichen:

Die Zwote konnte sich gleich zu Beginn des Spiels einen kleinen Vorsprung herausspielen,den sie auch nicht wieder abgeben würden. Begünstigt durch schnelle Ballverluste und einige Paraden unseres Keepers, darunter ein Siebenmeter.

Durch eine konsequente Angriffsleistung und einem weiterhin gut haltenden Torhüter konnte man sich auf 8 Tore absetzen.

In der zweiten Halbzeit fing man farig an und verlor schnell mehrere Bälle sodass Brake auf 5 Tore verkürzen konnte.

Nach einer Auszeit des Spielertrainers wurde dies wieder besser und Brake kam nie näher als auf 5 Tore heran. Trotzdem fehlte in der zweiten Halbzeit über weite Strecken die Konsequenz und so verlor man die zweite Halbzeit. Gegen einen stärkeren Gegner könnte es hier vielleicht noch einmal eng werden.

Dennoch, die zwei Punkte bleiben in Schildesche.